adpoint headerbild leistung
adpoint foto klein4

Werbung Google

Werbung begleitet uns tagt√§glich im Alltag: Auf der Stra√üe, beim Fernsehen, aber vor allem im Internet. Manches Mal nervt Sie uns, manchmal n√ľtzt oder interessiert sie uns aber auch. Wie genau Google bestimmte Anzeigen schaltet, wof√ľr diese erstellt und wie diese personalisiert werden, erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Dieser soll Licht ins Dunkle rund um das Thema Google Werbung bringen und wichtige Informationen thematisieren.

Individualisierte Werbung

Die Werbung, die ein jeder von uns im Internet zu sehen bekommt, kommt nicht von ungefähr. Sie basiert auf einer ganzen Maschinerie von Analysen, Kalkulationen und Prognosen. So bekommt nicht etwa jeder genau dieselbe Werbung zu sehen, sondern diese wird personalisiert. Doch worauf basiert der Algorithmus, welcher bestimmt, wer welche Werbung sieht?

adpoint foto klein6
adpoint foto klein3

Wie entsteht personalisierte Werbung?

Google nutzt einen nach strengen Richtlinien vorgehenden Algorithmus. Die Kriterien f√ľr die Auswahl der geschalteten Werbung sind vielf√§ltig.

Persönliche Informationen

Google nutzt Informationen zu Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht und Ihrem Wohnort bzw. aktuellen Standort. Diese werden von den Angaben in Ihrem Google Konto gewonnen und f√ľr die¬†Personalisierung¬†von Werbung genutzt

 

Adpoint. Wir bewegen digitale Werbung!

Wir bringen digitale Werbung auf den Punkt.

Bisherige Aktivität

All Ihre Aktivit√§ten im Internet werden gespeichert und ebenfalls f√ľr Analysen und personenbezogene Werbung genutzt. Hier werden unter anderem Informationen zu Ihren aktuellen und auch vergangenen Suchanfragen verwendet. Diese werden w√§hrend der parallelen Nutzung Ihres Google Kontos gespeichert. Hierbei reicht es, einfach in Ihrem Google Konto angemeldet zu sein. Auch Ihre fr√ľhere Aktivit√§t in Bezug auf Werbung wird in der Analyse ber√ľcksichtigt. Welche Werbung Sie angeklickt haben und welche Sie aktiv weggeklickt haben, kann analysiert werden. Zudem werden auch Informationen der Websites, welche Sie besuchen, gespeichert, sowohl auf Ihrem Laptop, Computer als auch auf Ihren Mobilen Endger√§ten. Zur besseren statistischen Auswertung werden au√üerdem Daten, wie beispielsweise die aktuelle Tageszeit, in Betracht gezogen.

Personalisierte Werbung: Fluch oder Segen?

Werbung im Alltag nervt uns manchmal. Oft wollen wir nur kurz unsere E-Mails abrufen und schon erscheint irgendeine eher nervige Anzeige. Doch haben Sie mal dar√ľber nachgedacht, dass uns personalisierte Werbung nicht umsonst angezeigt wird. Die akribische Datensammlung unserer Aktivit√§ten und die darauf beruhenden Analysen werden nicht zuletzt gemacht, um die Anzeigen auf uns ma√üzuschneidern. Diese sollen zu uns passen und uns n√ľtzlich sein.

Werbung minimieren

Falls Sie als Privatperson die Werbeanzeigen im Internet, in Ihren E-Mails, w√§hrend der Google Suche oder auf Ihrem Smartphone minimieren m√∂chten, gibt es einige M√∂glichkeiten, die Abhilfe schaffen k√∂nnen. Eine davon ist es, unerw√ľnschte Werbung zu entfernen und Google mitzuteilen, welche Werbung Sie nicht interessiert. Hierzu m√ľssen Sie einfach all jene Anzeigen blockieren, welche Sie k√ľnftig nicht mehr sehen m√∂chten. Werbeanzeigen von diesem Werbetreibenden werden Ihnen dann nicht mehr angezeigt. Des Weiteren gibt es die M√∂glichkeit, Popup-Werbeanzeigen in Google Chrome zu blockieren.

Personalisierte Werbung blockieren

Falls Sie eine radikalere Strategie w√§hlen m√∂chten, k√∂nnen Sie personalisierte Werbung weitestgehend blockieren. Ganz abschalten lassen sich Anzeigen im Internet nicht, jedoch kann die Personalisierung von Werbung blockiert werden. Hierzu m√ľssen Sie eine¬†IBA Opt-out¬†Erweiterung installieren. Diese dient dazu zu verhindern, dass Google Informationen Ihrer Aktivit√§ten f√ľr die Erstellung personalisierter Anzeigen verwendet.

Mit welchen werbetreibenden arbeitet Google zusammen?

√úber Werbeanzeigen haben Werbetreibende, Unternehmen und Webseitenbetreiber die M√∂glichkeit, Ihre Dienstleistungen, Produkte o.√§. online zu bewerben. Google verf√ľgt √ľber ein gigantisches Netzwerk und bringt hierbei vielerlei Parteien zusammen. So interagieren sie mit Unternehmen oder Personen, welche √ľber eine Website und damit eine potenzielle Werbefl√§che verf√ľgen. Hinzu kommen Parteien, welche √ľber ein Produkt verf√ľgen, das sie bewerben m√∂chten. Die letzte Instanz bilden jene Personen, welche ein bestimmtes Produkt interessant, hilfreich oder n√ľtzlich finden. Werbetreibende k√∂nnen dann anhand Ihrer geschalteten Werbung eine Analyse fahren, um Ihre Anzeigen zu verbessern.

Ganz wichtig zu wissen ist, dass Google keine sensiblen Daten an Dritte verkauft, welche Sie beispielsweise in Ihrem Gmail Konto preisgeben, nur um Werbung zu präsentieren. Nur Informationen, welche Sie im Einverständnis an Google weitergeben, werden genutzt.

adpoint foto klein4
Werbung Google. Mit uns Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus.

Werden Sie jetzt mit Werbung Google unschlagbar.

adpoint foto klein5

Google Werbung f√ľr Werbetreibende

Falls Sie selbst Werbetreibender sind, k√∂nnen Sie mithilfe von Google Anzeigen online schalten und diese f√ľr Ihre Zwecke nutzen. Wie genau das geht und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.

Sie sind Werbetreibender?

Ads zu schalten bietet Werbetreibenden eine ideale Möglichkeit, ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder jegliches Angebot Ihres Unternehmens im Internet zu vermarkten. Mithilfe einer entsprechenden Kampagne erreichen Sie Ihre Zielgruppe direkt, können auf sich aufmerksam machen und so weitere Kunden generieren. Systematisch können Sie somit Ihr Angebot optimieren und dieses so durch maßgeschneiderte Anzeigen anbieten.

Effiziente Werbung schalten

Wer in der großen Welt der Onlinewerbung Erfolg haben möchte, sollte auf einige wichtige Vorgehensweisen achten. 

Vorbereitung: Damit Ihre Anzeigen auch von Ihrer Zielgruppe gesehen werden, sollten Sie zun√§chst viel M√ľhe und Zeit in eine gute Vorbereitung stecken. Bevor Sie eine Kampagne erstellen, sollten Sie sich √ľber eine geeignete Strategie Gedanken machen. Wo soll Ihre Anzeige erscheinen? Auf welchen Kan√§len m√∂chten Sie pr√§sent sein? Ihre Zielgruppe sollten Sie hierf√ľr ganz genau kennen.

Formulierung von Keywords: Keywords sind das A und O einer jeden Suchmaschinenoptimierung. Sie sollten sich im Klaren dar√ľber sein, welche Keywords zu Ihnen passen, welche Ihnen n√ľtzen und wie es um die Konkurrenz bestellt ist. Ihre Zielgruppe sollte Ihre Produkte¬†mithilfe passender Keywords sofort finden k√∂nnen.

Kampagnenerstellung: Bei der Erstellung einer Kampagne ist es von besonderer Wichtigkeit, dass Sie eine gewisse Struktur vorweisen k√∂nnen. Gehen Sie hierbei Schritt f√ľr Schritt vor, bilden Sie Anzeigengruppen und machen Sie sich klar, wen Sie wie erreichen m√∂chten.

Formulierung der Anzeigentexte: Ganz wichtig ist eine ansprechende Formulierung der Anzeigentexte. Diese sind mitunter das Erste, was einem potenziellen Kunden ins Auge fällt. Wer hier eine dynamische und auffordernde Formulierung wählt, wird Kunden gezielt ansprechen können.

Tests und Messungen: Pr√ľfen Sie Ihre Anzeigen auf Herz und Nieren, bevor diese online gehen. Somit k√∂nnen Sie kleine oder auch gr√∂√üere Fehler ausbessern und k√∂nnen sichergehen, dass Sie eine perfekte Anzeige kreiert haben, welche alle wichtigen Punkte beinhaltet.

Regelm√§√üige Optimierung: Ganz wichtig ist es, Ihre Kampagnen von Zeit zu Zeit auf Aktualit√§t, Erfolg, Nutzen und weitere Anhaltspunkte hin zu √ľberpr√ľfen. So vermeiden Sie veraltete oder eventuell fehlerhafte Anzeigen und sind stets √ľber den Erfolg Ihrer aktuellen Werbung in Kenntnis gesetzt.

Tools zur Erstellung erfolgreicher Ads: Ein wichtiges Tool, welches Ihnen bei der Erstellung von Ihren Anzeigen hilft, ist Google Ads. Google Ads hilft Ihnen nicht nur bei der Generierung einer Kampagne, sondern erlaubt Ihnen mit Hilfe diverser Funktionen eine zielgerichtete und mit Google Ads Express auch automatisierte Schaltung Ihrer Werbeanzeigen. Wenn Sie mehr √ľber die beiden Tools erfahren m√∂chten, lesen Sie in unserem entsprechenden Artikel, was genau es sich mit diesen auf sich hat.

Fazit

Google Werbung ist äußerst mächtig und erfolgreich, aber auch sehr hilfreich, wenn es um das Präsentieren diverser Werbetreibenden geht. Wer seine Zielgruppe mithilfe von Anzeigen im Internet erreichen möchte und auf seine Produkte aufmerksam machen will, kann Google Werbung nutzen, um von der Einflussnahme der Big Player zu profitieren. Als Nutzer des Internets erscheinen uns personalisierte Anzeigen meist als nervig. Doch dass diese nicht umsonst auf uns zugeschnitten sind und uns Werbung ganz nach unseren individuellen Interessen anzeigen, vergessen die Meisten dabei. Dies kann beim Surfen auf Websites oder bei der Suche nach bestimmten Produkten äußerst hilfreich sein. 

Fest steht, Google Werbung ist, egal ob in der privaten Welt oder auch in der Wirtschaft, nicht mehr wegzudenken. Die Algorithmen von Google sind h√∂chst professionell und extrem effizient. Vor allem Werbetreibende profitieren von Googles st√§ndigen Innovationen und w√ľrden ohne diese viel geringere Erfolge im Vertrieb Ihrer Produkte oder Dienstleistungen erzielen.

adpoint foto klein4
SICHERN SIE SICH JETZT IHREN

SEA Check kostenlos

F√ľllen Sie einfach das Formular aus und profitieren Sie von einer kostenlosen SEA-√úberpr√ľfung. Wir testen Ihr Google Ads Konto auf Effektivit√§t. Dazu sehen wir uns unter anderem diese Bereiche an:Durch die von uns ermittelten Ma√ünahmen k√∂nnen Sie den Umsatz Ihrer Google Ads um durchschnittlich 30 Prozent steigern, w√§hrend Sie die Kosten um 20 Prozent reduzieren. Eine Beratung nimmt in der Regel 30 bis 40 Minuten ein.

Strategie

Budget, Zeitplaner, Einstellungen bei den Kampagnen und Geotargeting

Kennzahlen

Klicks, ROA, Kosten und Conversions

Performance

Gebote, Anzeigentexte und ‚Äď erweiterungen, Zielseiten, Conversiontracking und weitere Qualit√§tsfaktoren

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren

    Mit Absenden dieses Formulars bestätige ich, die Datenschutzinformationen zur Kenntnis genommen zu haben.