adpoint headerbild leistung

Werbung bei Google

adpoint foto klein5

Werbung bei Google

Sie wollten schon immer mal wissen, wie genau Google es schafft, mit Werbung so erfolgreich zu sein? Sie m√∂chten selbst gerne lernen, wie man pr√§gnante und f√ľr den Kunden interessante Google Ads Kampagnen erstellt? Um als Werbetreibender von Google gesehen zu werden und mit eignen Anzeigen erfolgreich zu sein, bedarf es einiger F√§higkeiten und dem n√∂tigen Know-how!¬†Wie Google es anstellt, bestimmte Anzeigen zu schalten, welche uns direkt ansprechen, wof√ľr diese erstellt werden und wie genau sie personalisiert werden, erfahren Sie in dem folgenden Beitrag.

Google Trends

Werbung lauert uns √ľberall auf. Wir sehen sie jeden Tag, egal ob zu Hause oder unterwegs, in den verschiedensten Sprachen und f√ľr diverse Produkte. Vor allem aber im Internet werden wir von der Werbung regelrecht begleitet. Auf jeder neuen Website, die wir √∂ffnen, sehen wir manchmal kleine, manchmal weniger kleine Anzeigen.¬†Manches Mal nerven Sie uns, doch andere¬†passen erschreckend gut zu unseren Interessen oder bilden Produkte ab, welche wir uns insgeheim am liebsten sofort kaufen w√ľrden. Wie genau das funktioniert kl√§ren wir in diesem Beitrag.

adpoint foto klein4

So erstellt Google Werbung

F√ľr die Erstellung von Werbung¬†nutzt¬†Google einen riesigen Satz an Daten aus vorangegangenen Suchanfragen im Netz. Hierbei geht ein¬†Algorithmus nach strengen Richtlinien des Datenschutzes vor. Die Kriterien f√ľr die Auswahl der geschalteten Werbung sind vielf√§ltig. Im Folgenden haben wir die zwei wichtigsten Faktoren n√§her beschrieben, auf welchen Googles Berechnungen beruhen:

 

Persönliche Informationen

Ein jeder Nutzer des Internets hinterl√§sst mit jeder Minute, in welcher er surft, seine Spuren. F√ľr Google sind vorwiegend die pers√∂nlichen Informationen von Wichtigkeit. Alter, Geschlecht, Wohnort oder aktueller Standort geben erste Anhaltspunkte dar√ľber, um welche Person es sich handelt. Fragen Sie sich, wof√ľr genau sich diese Person aufgrund der demografischen Angaben interessieren k√∂nnte. Alle Informationen √ľber Sie als Person werden von den Angaben in Ihrem Google Konto gewonnen und daf√ľr genutzt, Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.

 

Bisherige Aktivität

Auch Ihre bisherige Aktivit√§t im Internet birgt wertvolle Informationen f√ľr Google. Was suchen Sie am h√§ufigsten, was ist eher berufsbezogen, was interessiert Sie vielleicht privat? All jene Informationen gehen aus Ihren aktuellen Suchanfragen hervor. Doch auch vergangene Suchmuster werden von Google gespeichert, ausgewertet und f√ľr die¬†Personalisierung¬†von Werbung genutzt. Hier ist vor allem von Belang, welche Anzeigen Sie weggeklickt haben und welche Sie sich angeschaut haben oder eventuell sogar durch Ihren Klick auf einen Link weiter verfolgt haben. Auch die Art von Websites auf, welche Sie geklickt haben, wird gespeichert und die Information, ob Sie auf einem PC oder einem mobilen Endger√§t aktiv waren. Das Ganze wird durch die Information abgerundet, zu welcher Tages- oder Nachtzeit Sie sich eine bestimmte Werbung angeschaut haben.

Personalisierte Werbung

Tagt√§glich sehen wir Werbung, welche auff√§llig gut zu unseren privaten Interessen passt. Das liegt daran, dass Google einen sehr schlauen und fortschrittlichen Algorithmus nutzt, welcher die Werbung genau auf Sie zuschneidet und wie auf dem Pr√§sentierteller auf Ihren Bildschirm zaubert. Ganz so magisch wie es klingt, ist es jedoch nicht. Google benutzt vielerlei Kriterien und Daten, um die Werbung zu personalisieren. Dazu geh√∂ren bereits eben genannte Faktoren wie Ihre pers√∂nlichen Informationen und Ihre bisherige Aktivit√§t. Doch es spielen noch viele weitere¬†Analysen, Kalkulationen und Prognosen eine Rolle. So macht Google es m√∂glich, dass nicht jeder genau dieselbe Werbung zu sehen bekommt, sondern diese personalisiert erscheint. Dies kann manchmal nerven, doch eigentlich soll uns die Werbung das Leben ein wenig leichter und sch√∂ner gestalten. Durch die individuellen Anzeigen, die Sie zu sehen bekommen, sollen Sie sich angesprochen und inspiriert f√ľhlen. Vielleicht finden Sie durch eine solche Anzeige endlich das Paar Schuhe nach dem Sie schon so lange gesucht haben.

adpoint foto klein9
adpoint foto klein6

Erfolgreich Werbung schalten

Falls Sie selbst Werbetreibender sind und sich fragen, wie auch Sie erfolgreiche Werbung schalten k√∂nnen, von welcher¬†sich¬†Ihre Zielgruppe angesprochen f√ľhlt, dann aufgepasst! Von uns gibt es hier wichtige, einfache und wertvolle Tipps, wie es jedem gelingen kann, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Zielgruppenorientiere Ads

Die Zielgruppe zufriedenzustellen, sollte das oberste Gebot eines jeden Werbetreibenden sein. Daher ist es besonders wichtig, deren Bed√ľrfnisse und W√ľnsche zu analysieren und diese zu befriedigen. Wer das nicht schafft, l√§sst entt√§uschte Kunden zur√ľck und wird diese unter Umst√§nden nicht noch mal auf seiner Website begr√ľ√üen d√ľrfen. Daher sollten Sie diese wichtigsten Informationen √ľber Ihre Zielgruppe kennen:

‚ÄĘ nach was genau (welchen Produkten) sucht Ihre Zielgruppe mit Hilfe welcher Begriffe?
‚ÄĘ welche Motivation steckt nach einem etwaigen Kauf, was ben√∂tigt diese Person gerade?
‚ÄĘ um wen handelt es sich genau, wer ist Ihre Zielgruppe √ľberhaupt (Demographische Informationen)?
‚ÄĘ welche Medientypen bevorzugt die Zielgruppe (Text, Social Media, Video, Podcast)?

adpoint foto klein4
Adpoint. Wir bewegen digitale Werbung!

Wir bringen digitale Werbung auf den Punkt.

Wirkungsvolle Ad Kampagnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um ihre Wirkung voll zu entfalten und optimal auf die Zielgruppe abgestimmt zu sein, sollte eine Ad gut durchdacht sein. Hierbei spielen die Zielgruppe, die Keywords und die Landingpage eine gro√üe Rolle. Bei der Zielgruppe sollten Sie besonders √ľber deren Merkmale Bescheid wissen. Sowohl die Keywords als auch die Landingpage sollten relevant sein, das bedeutet, die Inhalte sollten zu der Zielgruppe passen, Ihnen pr√§sentieren, was sie ben√∂tigen und diese animieren, auf Ihre Anzeige zu klicken.

Werbung bei Google. Mit uns Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus.

Werden Sie jetzt mit Werbung bei Google unschlagbar.

Kalkulation des Budgets

Wer Ads auf Google schaltet und wenig Erfahrung mit dem Tool hat, kann in gef√§hrliche Kostenfallen tappen, wenn er nicht aufpasst. Das sogenannte Cost-Per-Click Verfahren sorgt daf√ľr, dass Sie erst bezahlen, wenn jemand auf Ihre Anzeige geklickt hat. Der Preis hierf√ľr √§ndert sich t√§glich und wird von vielen Faktoren beeinflusst. Um hier die Kontrolle √ľber Ihr Budget nicht zu verlieren, kann es hilfreich sein, ein Tagesbudget festzulegen, nach welchem Sie sich richten k√∂nnen.

Achtung! Wer Werbung schaltet, sollte sich √ľber folgende Kostenfallen unbedingt bewusst sein:

  • => Kosten der Keywords: Unter Umst√§nden sind manche Keywords teurer als andere. Je mehr Mitbewerber Sie haben, desto teurer die Keywords.
  • => Kosten des CPC: Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt Ihre Kunden auf der Suche sind, variieren auch die Klickpreise. Sofern Sie sich dessen bewusst sind, k√∂nnen Sie Ihre Kampagnen Schaltung dementsprechend ausrichten.
  • => Kosten f√ľr Positionierung: Je h√∂her Ihre Anzeige positioniert ist, desto teurer werden auch die Klickpreise sein. √úberlegen Sie sich, ob Sie nicht auch mit einer etwas niedrigeren Positionierung zufrieden sind, um Ihr Budget zu schonen.

Erfolgreiche Keywords

Keywords sind eines der wichtigsten Elemente Ihrer Kampagne. Die richtige Auswahl von Keywords kann massiv zum Erfolg Ihrer Ads Kampagne beitragen. Je konkreter Ihr Suchbegriff ist, desto eher wird Ihre Anzeige auch unter der Vielzahl an Keywords gefunden. Besonders clever ist es hierbei, beliebte Schlagw√∂rter wie ‚Äúg√ľnstig“, „online“ oder „sale“ zu verwenden. Die am meistgesuchten Keywords werden auch Ihrer Anzeige einen Boost geben. Auch eine im Keyword versteckte Handlungsaufforderung wie beispielsweise „kaufen“, „jetzt“, oder „bestellen“ kann die Aufmerksamkeit der Kunden auf Ihre Anzeige lenken, so dass sie Ihre Website besuchen. Wer seinen Kunden etwas verspricht, was er auch wirklich halten kann, kann dieses Versprechen auch f√ľr seine Keywords nutzen wie etwa „superschnelle Lieferung“. Das Tool Google Ads bringt diverse Funktionen mit, durch welche die Anzeigenerstellung vereinfacht wird und Sie diese mithilfe von Analysen verbessern k√∂nnen.

adpoint foto klein9

Prägnante Anzeigetexte

Wer von einem kleinen Werbetext direkt zu Anfang mitgerissen wird, ist eher bereit, das Produkt oder die Dienstleistung zu erwerben. Das kennt man von sich selbst und das geht auch Ihren Kunden so. Daher sind pr√§gnante und fesselnde Anzeigentexte von besonderer Wichtigkeit. Der Werbetext sollte keinesfalls zu lang, jedoch auch nicht zu kurz sein. Hierbei gilt es eine Balance zu finden zwischen der Menge an wichtigen Informationen und einer spannenden Gestaltung. Bereits der Anzeigetitel sollte gen√ľgend Aufmerksamkeit auf sich ziehen, um dem Kunden einen Anreiz zu geben, weiterzulesen. Texter sollten daher wissen, wie man die Aufmerksamkeit und das Interesse eines Kunden gewinnt und wie man diese auch aufrechterh√§lt.

SICHERN SIE SICH JETZT IHREN

SEA Check kostenlos

F√ľllen Sie einfach das Formular aus und profitieren Sie von einer kostenlosen SEA-√úberpr√ľfung. Wir testen Ihr Google Ads Konto auf Effektivit√§t. Dazu sehen wir uns unter anderem diese Bereiche an:Durch die von uns ermittelten Ma√ünahmen k√∂nnen Sie den Umsatz Ihrer Google Ads um durchschnittlich 30 Prozent steigern, w√§hrend Sie die Kosten um 20 Prozent reduzieren. Eine Beratung nimmt in der Regel 30 bis 40 Minuten ein.

Strategie

Budget, Zeitplaner, Einstellungen bei den Kampagnen und Geotargeting

Kennzahlen

Klicks, ROA, Kosten und Conversions

Performance

Gebote, Anzeigentexte und ‚Äď erweiterungen, Zielseiten, Conversiontracking und weitere Qualit√§tsfaktoren

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren

    Mit Absenden dieses Formulars bestätige ich, die Datenschutzinformationen zur Kenntnis genommen zu haben.