adpoint headerbild leistung
adpoint foto klein6

SEO – Suchmaschinenoptimierung

Mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) verbessern Sie Ihre Sichtbarkeit im Internet allgemein und dabei vor allem in den Ergebnislisten der Suchmaschinen. Denn wer hier ganz oben an prominenter Stelle auftaucht, darf sich auch ĂŒber entsprechend starke Besucherströme auf das eigenen Webangebot freuen. SEO verbindet dabei zahlreiche Methoden und Maßnahmen, mit deren Hilfe Sie dieses Ziel erreichen und Ihre Reichweite signifikant erhöhen können.

Was genau ist unter SEO zu verstehen?

SEO steht fĂŒr Search Engine Optimization, zu deutsch: Suchmaschinenoptimierung. Unter diesem Begriff werden zahlreiche Methoden und Maßnahmen zusammengefasst, deren Ziel darin liegt, ein Angebot wie beispielsweise einen Blog oder eine Unternehmenswebseite in den Suchmaschinen leichter auffindbar zu machen bzw. dessen Sichtbarkeit zu verbessern. SEO ist Teil des Suchmaschinenmarketings (SEM), zu dem auch die Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising, SEA) gehört. Beide dienen dazu, Nutzer zu erreichen, die ein bestimmtes Problem oder BedĂŒrfnis haben und nun nach relevanten Inhalten zu deren Befriedigung bzw. Lösung suchen.

adpoint foto klein4
Adpoint. Wir bewegen digitale Werbung!

Wir bringen digitale Werbung auf den Punkt.

digitale Werbung

Zielsetzungen der SEO

Konkret dabei angestrebt ist eine möglichst hohe Platzierung in den Suchergebnissen mit bestimmten Suchbegriffen und SchlĂŒsselwörtern (Keywords) zu erlangen. Idealerweise sollte das eigene Angebot unter den ersten Ergebnissen auf der ersten Seite der sog. SERP (Search Engine Result Page, Suchergebnisseite) erscheinen. Treffend zusammenfassen lĂ€sst sich die Relevanz von SEO in den folgenden vier Punkten:

  1. => Mehr Nutzer: Webanalysen zeigen immer wieder deutlich auf, dass Suchmaschinen der wichtigste Kanal sind, ĂŒber den Nutzer die eigene Webseite finden und mehr Traffic generiert wird.
  2. => Neukundenakquise: Infolge der durch SEO steigenden Nutzerzahlen lassen sich auch mehr Neukunden finden. Gerade fĂŒr Onlineshops ist SEO deswegen ein unverzichtbares Werkzeug, um den eigenen Umsatz zu steigern.
  3. => Konversionsraten: Eine erfolgreiche Konversion ist es, wenn ein Nutzer zum Besucher, der Besucher zum angemeldeten Nutzer und der Nutzer letztlich zum zahlenden Kunden wird. J relevanter die eigene Seite durch SEO geworden ist, desto besser auch die Konversionsraten.
  4. => Stabile Position: Wer SEO nachhaltig betreibt und stets am Ball bleibt, darf sich auch ĂŒber einen entsprechend stabilen Eintrag in den Suchergebnislisten freuen. Vor allem eine gleichbleibend hohe QualitĂ€t der Inhalte sorgt dafĂŒr, dass sich eine prominente Position in den SERPs auf Dauer halten lĂ€sst.

Zusammenspiel von Sichtbarkeit und Relevanz in der SEO

SEO dient in erster Linie der Erhöhung der Reichweite. Das eigene Angebot soll im Netz bekannter gemacht und ein kontinuierlich hoher Besucherstrom (Traffic) etabliert werden. DafĂŒr ist es bei SEO essentiell, die eigene Seite bei relevanten Suchanfragen mit entsprechend relevanten Inhalten auf eine möglichst hohe Position bei den Suchergebnissen zu bringen. Nutzer sollen durch die Positionierung zunĂ€chst auf den eigenen Eintrag aufmerksam gemacht und anschließend mithilfe eines kurzen Textes (Snippet) dazu motiviert werden, auf den Eintrag zu klicken und so die Seite zu besuchen.

Bei SEO ist es natĂŒrlich besonders wichtig, dass die Erwartungen der Nutzer hinsichtlich der Übereinstimmung zwischen Suchbegriff, Text und Inhalt nicht enttĂ€uscht werden. Niemand möchte sich auf einer Webseite wiederfinden, die mit der Lösung der Probleme wenig bis nichts gemein hat. Umso wichtiger ist es, im Rahmen der SEO ansprechende und gleichermaßen relevante Inhalte aufzubauen, die Besuchern einen echten Mehrwert bieten, sie zu einer bestimmten Handlung animieren und nicht zuletzt ihre Verweildauer auf der Seite erhöhen. In diesem Zusammenhang werden der Relevanz noch die Begriffe Pertinenz und NĂŒtzlichkeit zur Seite gestellt.

Die Relevanz besagt dabei, dass ein Suchergebnis objektiv zur Suchanfrage des Nutzers passt. Das Suchergebnis ist also zumindest mit Inhalten des richtigen Themas verknĂŒpft. Das bedeutet aber noch nicht zwangslĂ€ufig, dass das Ergebnis auch verstĂ€ndlich und anwendbar ist. Genau das wird bei SEO unter dem Begriff Pertinenz verstanden: Ein pertinenter Inhalt passt nicht nur zur Suchanfrage, sondern wird vom Nutzer auch verstanden und kann von ihm angewendet werden. Sollen die gebotenen Inhalte zugleich auch noch nĂŒtzlich sein, mĂŒssen sie ihm auch einen Mehrwert bieten, also etwas Neues, was er nicht schon zuvor kannte. Um also absolut passende Inhalte prĂ€sentieren zu können, ist es wichtig, SEO auch auf die richtige Zielgruppe hin zu optimieren und sie im Hinblick auf das Thema zumindest in Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten zu unterteilen.

Was fĂŒr Suchmaschinen wie Google letztlich also ausschlaggebend in Sachen Bewertung ist, ist die Relevanz des eigenen Angebots in Bezug auf die jeweilige Anfrage. Je relevanter die Seite, desto besser auch das Ergebnis. Genau hier setzt nachhaltiges SEO an.

SEO. Mit uns Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus.

Werden Sie jetzt mit SEO unschlagbar.

adpoint foto klein6

Welche Bedeutung hat SEO im Online-Marketing?

Mithilfe von Suchmaschinenoptimierung soll ein möglichst gutes Ranking innerhalb der organischen Suchergebnisse erzielt werden. Dabei handelt es sich um jene EintrĂ€ge, die sich direkt unterhalb der bezahlten Anzeigen auf der ersten Seite der SERP finden. Insgesamt werden auf der ersten Seite zehn Suchergebnisse angezeigt. Hinzu kommen, je nach Suchbegriff, hĂ€ufig gestellte Fragen, Schlagzeilen, Bilder- und VideovorschlĂ€ge. Die Herausforderung von SEO liegt nun darin, inmitten dieses reichhaltigen Informationsangebotes eine möglichst prominente Platzierung zu erreichen. Je weiter oben der eigene Eintrag erscheint, desto sichtbarer ist er und umso hĂ€ufiger wird er angeklickt, was wiederum zu mehr Traffic auf der eigenen Webseite fĂŒhrt. Aus dem Besucheraufkommen werden dann Neukunden gewonnen und UmsĂ€tze generiert.

Die Bedeutung von SEO hat wĂ€hrend der letzten zwanzig Jahre rapide zugenommen und ist aus vielen Marketingabteilungen heute nicht mehr wegzudenken. Deswegen ist es durchaus nachvollziehbar, dass SEO vor allem im Online-Handel von großer Bedeutung ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob kleines, mittleres oder großes Unternehmen, HĂ€ndler oder Hersteller, denn alle benötigen eine möglichst gute Platzierung in den Suchergebnissen, die sich mithilfe von SEO optimieren lĂ€sst. Angesichts der vielfĂ€ltigen Möglichkeiten, die hierfĂŒr zur VerfĂŒgung stehen, ist es von Vorteil, sich mit seinem Unternehmen gleich an Experten und Agenturen wie Adpoint zu wenden, mit deren Hilfe Sie die richtigen Instrumente fĂŒr sich zu nutzen und gezielt einzusetzen wissen.

Onpage- und Offpage-Optimierung - die Unterschiede

SĂ€mtliche Maßnahmen der SEO lassen sich grob in zwei Bereiche einteilen: Onpage-Optimierung und Offpage-Optimierung. Konkret wird also unterschieden, wo die einzelnen SEO-Maßnahmen vorgenommen werden, nĂ€mlich entweder auf der Seite selbst (Onpage) oder im Umfeld der Seite (Offpage). Ein typisches Beispiel fĂŒr die Onpage-Optimierung ist der gezielte Einsatz von Keywords, also SchlĂŒsselwörtern, nach denen hĂ€ufig gesucht wird. Im Bereich der Offpage-Optimierung ist das Setzen und Generieren von Backlinks (RĂŒckverweise auf die eigene Seite) eine wichtige Maßnahme, um die Relevanz einer Webseite oder eines Shops zu erhöhen. Hier spielen vor allem die sozialen Medien wie Twitter, Facebook oder Instagram eine wichtige Rolle.

SEO und der Fokus auf Google

Im Grunde richtet sich SEO an alle Suchmaschinen, der Fokus der BemĂŒhungen liegt aber meist auf den Erfordernissen, die Google an Webseiten stellt, um ihnen eine höhere Relevanz beizumessen. Das liegt schlicht an der Tatsache, dass Google mit einem Marktanteil von ĂŒber 90 % allein bei der mobilen Suche unumstrittener Branchenprimus ist. Deswegen sind viele SEO-Maßnahmen eigentlich Google-Optimierungen. Praktischerweise liefert Google viele der wichtigsten SEO-Tools gleich mit. Dazu gehören vor allem Google AdWords, Google AdSense und Google Analytics. AbhĂ€ngig von der Branche können aber auch andere Suchmaschinen wie Bing, Yahoo oder Yandex an Relevanz fĂŒr SEO gewinnen. Hinzu kommen auf bestimmte Branchen spezialisierte Suchmaschinen wie Amazon (Produktsuche) oder Trivago (Hotelsuche). Als erfahrene Agentur im Bereich SEO und SEA kennen wir uns selbstverstĂ€ndlich aus mit den verschiedenen Werkzeugen und Suchmaschinen und wissen genau, wie wir sie fĂŒr Ihre Zwecke einsetzen!

SICHERN SIE SICH JETZT IHREN

SEA Check kostenlos

FĂŒllen Sie einfach das Formular aus und profitieren Sie von einer kostenlosen SEA-ÜberprĂŒfung. Wir testen Ihr Google Ads Konto auf EffektivitĂ€t. Dazu sehen wir uns unter anderem diese Bereiche an:

Durch die von uns ermittelten Maßnahmen können Sie den Umsatz Ihrer Google Ads um durchschnittlich 30 Prozent steigern, wĂ€hrend Sie die Kosten um 20 Prozent reduzieren. Eine Beratung nimmt in der Regel 30 bis 40 Minuten ein.

Strategie

Budget, Zeitplaner, Einstellungen bei den Kampagnen und Geotargeting

Kennzahlen

Klicks, ROA, Kosten und Conversions

Performance

Gebote, Anzeigentexte und – erweiterungen, Zielseiten, Conversiontracking und weitere QualitĂ€tsfaktoren

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren

    Mit Absenden dieses Formulars bestÀtige ich, die Datenschutzinformationen zur Kenntnis genommen zu haben.