adpoint headerbild leistung

Google Ads Anzeigen

Wie können Sie das enorme Potenzial von Google Ads nutzen?

Das Potenzial von Google Ads, welches zum SEA zählt (Search Engine Advertising), ist enorm! Kleine bis große Unternehmen oder Einzelpersonen können von der Vielzahl der Google Ads Anzeigen profitieren, indem sie auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse erscheinen.

Diese Sichtbarkeit erm√∂glicht es Ihrem Unternehmen oder dem Unternehmen, indem Sie angestellt sind, regelm√§√üig von zuk√ľnftigen Kunden kontaktiert zu werden und den Umsatz schnell zu steigern. Um dies zu erreichen, k√∂nnen Sie:

  • zielgerichtete Kampagnen erstellen
  • Anzeigen verfassen
  • Retargeting betreiben
  • regelm√§√üig optimieren

Geben Sie potenziellen Kunden die Chance, Sie kennenzulernen, noch bevor diese wissen, was sie wollen. Stechen Sie neben bekannten Marken heraus und √ľberzeugen Sie die Nutzer mit hochwertigen Google Ads Anzeigen in super strukturierten Kampagnen.

Eröffnen Sie noch heute Ihr Google Ads-Konto und tauchen Sie ein in die spannende Welt der Werbung auf Google.

Auch interessant: Wie Sie ein Google Ads Konto eröffnen.

F√ľr den ersten Schritt in Richtung super effiziente Anzeige gibt es ein paar Best Practices, die wir Ihnen am Schluss unseres Artikels zusammenfassen.

Keine Zeit zu lesen oder haben Sie bereits erste brennende und wichtige Fragen? Rufen Sie uns gleich an f√ľr mehr Informationen: Wir freuen uns auf Sie!

Google Ads Konto: Optimale Kontostruktur f√ľr ideale Anzeigen

Die bezahlte Suche, in Fachkreisen auch SEA genannt, ist ein Hebel des digitalen Marketings. Durch die Nutzung der Google Ads Plattform ist es möglich, sich mit den besten Dienstleistungen und Produkten schnell in den ersten Positionen der Suchergebnisse zu positionieren. Durch Display Werbung werden Sie zudem auf anderen Websites sichtbar.

Sie m√ľssen schnell und einfach ein Google Ads Konto einrichten? Oder Ihr Chef beauftragt Sie mit der Einrichtung eines Google Ads-Kontos (fr√ľher bekannt als Google AdWords)?

Ihr Herz sinkt in die Tiefe Ihrer Brust, während in Ihrem Hinterkopf Erinnerungen an die Schulzeit auftauchen, als Sie im Matheunterricht saßen und versuchten, scheinbar unlösbare Probleme zu lösen.

Entspannen Sie sich! Das Erstellen einer Google Ads-Kontostruktur ist nicht so entmutigend, wie es klingt. Ja, die Google Ads-Oberfl√§che kann manchmal etwas schwierig zu navigieren sein, aber mit dieser Schritt-f√ľr-Schritt-Anleitung k√∂nnen Sie Ihr Google Ads Konto optimal strukturieren und f√ľr Sie perfekt passende Google Ads Anzeigen erstellen.

Bevor Sie loslegen, ben√∂tigen Sie nat√ľrlich erst einmal ein Google Ads Konto. Holen Sie sich Ihre Google Ads Kundennummer als Troph√§e f√ľr den Start √ľberzeugender Google Werbung.

Denken Sie auch daran, dass Ihre Kontostruktur nicht von Dauer ist und sich im Laufe der Zeit wahrscheinlich noch √§ndern und weiterentwickeln wird. Die regelm√§√üige Pr√ľfung Ihres Kontos und Ihrer Kampagnen sind die Voraussetzung f√ľr umwerfende Google Ads Anzeigen, die aus Interessenten treue Kunden machen.

Was verstehen wir √ľberhaupt unter Kontostruktur und warum ist sie so wichtig f√ľr geniale Google Ads Anzeigen?

Zusammenfassend können Sie durch die Strukturierung Ihres Google Ads-Kontos selbst bestimmen:

 

  • Wie Ihre Anzeigen geschaltet werden.
  • Wann Ihre Anzeigen geschaltet werden.
  • Wo Ihre Anzeigen geschaltet werden sollen.

 

Ein nicht gut strukturiertes Konto ist wie der Versuch, ein Auto zu fahren, dem die Reifen fehlen: Sie werden nicht von der Stelle kommen!

Ein gut strukturiertes Google Ads Konto ber√ľcksichtigt:

Die Relevanz: Stellen Sie sicher, dass die Suchanfragen, die Ihre Google Ads Anzeigen ausl√∂sen, f√ľr Ihre Zielgruppe relevant sind.

Die Hochwertigkeit: Relevanz und hochwertige Anzeigen f√ľhren zu besseren Qualit√§tsergebnissen, was sich wiederum in einer besseren Platzierung innerhalb der Suchergebnisse und niedrigeren Preisen niederschl√§gt.

Toll: Die Qualit√§tsbewertung ist im Wesentlichen die Skala daf√ľr, wie sehr Google Sie mag. Und wenn Sie Werbebudget sinnvoll einsetzen m√∂chten, dann muss Google Sie lieben!

Die Organisation: Sorgen Sie daf√ľr, dass Sie Ihr Konto organisieren und optimieren k√∂nnen. Wenn Ihr Konto un√ľbersichtlich ist, besteht die Gefahr, dass Sie sich im Durcheinander verlieren. Ihre Ergebnisse sinken oder Ihre Anzeigen kommen gar nicht an.

In einem un√ľbersichtlichen Google Ads Konto ist eine Optimierung f√ľr bessere Ergebnisse schwierig, da man nicht wei√ü, wo man anfangen soll. Strukturieren Sie Ihr Konto bereits zu Beginn und bauen Sie damit eine effizient arbeitende Organisation auf. Sie werden sich sp√§ter selbst daf√ľr dankbar sein.

Es ist wichtig, dass Sie die einzelnen Komponenten der Kontostruktur genau kennen, bevor Sie mit sehr effizienten Google Werbeanzeigen √ľberzeugen k√∂nnen.

Kampagnen

Wenn Ihr Konto nicht sehr groß ist, werden Sie normalerweise nur einige wenige Kampagnen zu breiteren Themen haben. Jede Kampagne enthält Anzeigengruppen, die Keywords enthalten. Diese hängen mit Ihren Textanzeigen zusammen und verweisen auf eine Ihrer Landingpages.

Generell empfehlen wir, die Themen der Kampagnen danach auszuwählen, wie Sie Ihr Marketingbudget einsetzen wollen. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit Ihr Budget auf Kampagnenebene festzulegen.

Anzeigengruppen

Im Rahmen jeder Kampagne erstellen Sie entsprechende Anzeigengruppen, die sehr viel spezifischer sind. Es gibt keine empfohlene Anzahl von Anzeigengruppen f√ľr eine Kampagne. Beginnen Sie am Anfang mit weniger Anzeigengruppen – das garantiert ein pr√§ziseres Ergebnis. Verteilen Sie Ihr Kampagnenbudget gezielt auf eine kleine Anzahl Anzeigengruppen, Keywords, Anzeigen und Landingpages, sonst k√∂nnen die Ergebnisse darunter leiden.

Anzeigengruppen enthalten Keywords. Wir empfehlen nicht mehr als 10-20 Schl√ľsselw√∂rter. Diese Schl√ľsselw√∂rter l√∂sen Ihre Textanzeigen aus und leiten dann auf eine relevante Landingpage weiter.

Keywords

Schl√ľsselw√∂rter fallen unter jede Anzeigengruppe und sind essenziell, um zu steuern, wie Ihre Anzeige ausgel√∂st wird. Gibt ein Nutzer etwas in das Google-Suchfeld ein, nennt man das eine „Suchanfrage“. Diese wird dann mit einem Schl√ľsselwort abgeglichen, das daraufhin eine Anzeige ausl√∂st. Mit jedem Keyword sind ein maximaler CPC (Cost per Click), ein √úbereinstimmungstyp und eine Qualit√§tsstufe verbunden.

Es ist deshalb wichtig:

 

  • eine gr√ľndliche Keyword-Recherche durchzuf√ľhren
  • sich ein konkretes Bild von den Match-Typen zu machen
  • Zeit darauf zu verwenden, die Keyword-Strategie im Laufe der Zeit zu verfeinern und zu optimieren

Auszuschließende Keywords

Viele ignorieren diese M√∂glichkeit, um noch relevanter zu werden. Auszuschlie√üende Keywords sind aber unerl√§sslich, um zu vermeiden, dass Geld f√ľr irrelevante Suchen ausgegeben wird. Vor allem, wenn Sie umfassendere Schl√ľsselw√∂rter und/oder modifizierte breite Suchanfragen verwenden, werden Sie wahrscheinlich v√∂llig irrelevante Suchanfragen erhalten. Verpassen Sie nicht die M√∂glichkeit, in Ihren Kampagnen auch festzulegen, worauf keine Ausrichtung erfolgen soll. Das hilft Ihnen, Geld zu sparen.

Anzeigentext

Dies ist der eigentliche Text, der erscheint, wenn Ihre Anzeige ausgel√∂st wird. Jede Anzeigengruppe sollte 3 Anzeigen pro Anzeigengruppe enthalten, die auf dieselbe Landingpage (Webseite) gerichtet sind. Halten Sie sich an die Ads-Richtlinien, damit Ihre Anzeigen genehmigt werden. Nur so k√∂nnen Sie Ihre Google Ads Anzeigen im Laufe der Zeit A/B-Tests unterziehen und die Vorteile Ihres Angebots und Ihrer Dienstleistungen hervorheben. Ziel soll es ja sein: Ihre Konkurrenten in den Suchergebnissen zu √ľbertreffen.

Landingpages

Schlie√ülich haben wir Landingpages. Das Ziel, zu dem jede Anzeige den Nutzer f√ľhrt, ist wahrscheinlich eine Seite (Landingpage) auf Ihrer Website mit einem Angebot oder einer Aufforderung zum Handeln.

Wir empfehlen Ihnen, bei Ihren Landingpages sehr strategisch vorzugehen und sicherzustellen, dass jede Anzeige auf eine hochrelevante Seite geleitet wird. Diese Seite sollte nicht nur die Keywords widerspiegeln, auf die Sie in dieser Anzeigengruppe bieten, sondern auch den in den SERPs angezeigten Anzeigentext.

Relevanz und Optimierung der Landingpage sind entscheidend f√ľr den Erfolg. Wenn Sie sich √ľber die Qualit√§t Ihres Landingpage-Designs unsicher sind, dann k√∂nnte Ihnen eine SEO Agentur bei der Gratis-Analyse Ihrer Website helfen.

 

Nehmen Sie sich die Zeit, um zu entscheiden, wie Sie Ihr Konto strukturieren möchten. Richten Sie Ihr Konto gleich zu Beginn optimal ein, sparen Sie am Ende des Tages Geld.

Diese Frage stellt sich immer wieder: Wie sieht die perfekte Kontostruktur aus? Wir sagen es Ihnen nur ungern, aber es gibt keine Zauberformel f√ľr die Strukturierung Ihres Kontos¬† und es kann mehr als eine Strategie funktionieren.

Eine Google Ads Agentur kann Ihnen mit einer Anzeigenoptimierung helfen, Zeit, M√ľhe und Geld zu sparen. Wieso Geld sparen, wenn ich f√ľr die Agentur-Dienstleistung zahlen muss? Ganz einfach: Langfristig investieren Sie Ihr Werbebudget optimaler und erreichen so mit weniger Budget mehr Ergebnisse.

Adpoint. Wir bewegen digitale Werbung!

Wir bringen digitale Werbung auf den Punkt.

Google Ads Anzeigen. Mit uns Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus.

Werden Sie jetzt mit Google Ads Anzeigen unschlagbar.

10 Best Practices f√ľr optimale Google Ads Anzeigen

Wir wissen, dass Sie sofort mit Google Ads Anzeigen beginnen wollen, aber warten Sie noch einen kleinen Moment!

Wie bei allem, was Sie tun, um den Erfolg Ihrer Google Ads-Kampagnen zu gewährleisten, sollten Sie auch hier kurz durchatmen und einige Voraussetzungen beachten:

 

  1. Definieren Sie Ihre Ziele

Ihre Ziele sollten präzise, quantifizierbar und zeitlich messbar sein. Definieren Sie Ihre Ziele also geschickt und durchdacht. Warum möchten Sie mehr Besucher anziehen? Um Ihren Umsatz zu steigern? Um bekannter zu werden? Um mehr Aktivitäten auf Ihrer Website anzustoßen? Um wertvollen Traffic auf Ihre Seite zu locken? Um ein neues Produkt zu pushen?

 

  1. √úberpr√ľfen Sie Ihre Website

Ihre Website oder Landingpages (Seiten) m√ľssen relevant sein. Der Nutzer muss leicht finden, was ihn dazu gebracht hat, auf die Anzeige zu klicken. F√ľhren Sie Interessenten elegant und punktgenau auf ihre beworbenen Produkte oder Dienstleistungen. Befriedigen Sie Bed√ľrfnisse.

 

  1. Erstellen Sie Ihr Budget

Sie sollten ein jährliches, monatliches und ein tägliches Budget festlegen, um Risiken vorhersehen zu können und eine ergänzende Vision zu haben. Denken Sie auch daran, Ihr Budget an die Kampagnen-Ziele, die Periodizität, die Konsumgewohnheiten usw. anzupassen.

 

  1. Bringen Sie Ihre Werbung an den richtigen Ort

Sie können Ihr Publikum genau ansprechen und Menschen erreichen, die potenziell an Ihren Produkten interessiert sind. Damit erhöhen Sie die Chancen, sie in Kunden zu verwandeln. Sie können das Targeting intelligent kombinieren und verschiedene Ausrichtungen der Google Ads Anzeigen wählen:

  • Geolocation
  • Suchobjekt
  • Sprache
  • Art des verwendeten Ger√§ts
  • Interessen
  • Zeitpunkt der Anzeigenschaltung

Ideal f√ľr Werbung am richtigen Ort zur richtigen Zeit und bei der richtigen Person!

 

  1. Nutzen Sie das Potenzial von Retargeting (oder Remarketing):

Hier geht es darum, Internetnutzer anzusprechen, die Ihre Website oder einzelne Landingpages bereits besucht haben, aber nicht konvertiert sind (keine Aktion ausf√ľhrten). Indem Sie sie erneut mit Ihren Anzeigen in Ber√ľhrung bringen, erh√∂hen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie wiederkommen und ihren Kauf oder Handlung abschlie√üen.

 

  1. Identifizieren Sie die richtigen Schl√ľsselw√∂rter

Um Personen entsprechend ihrer Suchabsicht zu erreichen, ist es wichtig, exakte Phrasen, aber auch verwandte Schl√ľsselw√∂rter zu definieren. Sie k√∂nnen den Keyword-Planner von Google verwenden, mit dem Sie f√ľr jedes Keyword die Anzahl der monatlichen Suchanfragen, das Wettbewerbsniveau und die Gebotsspanne sch√§tzen k√∂nnen.

 

  1. Strukturieren Sie Ihr Konto intelligent

Das Konto ist in drei Teile gegliedert:

  • die Kampagne
  • die Anzeigengruppen
  • die Keywords (Anzeigen)¬†

Um die Verwaltung Ihres Kontos zu vereinfachen, empfehlen wir Ihnen, mit einer auf Google Anzeigen spezialisierten Agentur zusammenzuarbeiten. Die Experten k√∂nnen Ihnen bei der Erstellung und Einrichtung eines Kontos helfen. So sparen Sie Zeit, die Sie anderweitig sinnvoll einsetzen k√∂nnen. Sie m√∂chten es lieber selbst probieren? Kein Problem: Mit unserem Artikel wissen Sie bereits die wichtigsten Aspekte f√ľr eine gute Kontostruktur.

Auch interessant: Google Werbung Kosten

 

  1. Schreiben Sie aussagekräftige Anzeigen

Ihre Anzeigen m√ľssen pr√§zise und aussagekr√§ftig sein. Geben Sie ihnen einen ansprechenden Aufruf zum Handeln (CTA: Call to Action) und einen eindr√ľcklichen Titel. Vernachl√§ssigen Sie diesen Schritt nicht. Sie haben nur 1 Sekunde Zeit, um mit Ihrer Google Ads Anzeige zu √ľberzeugen!

 

  1. Messen Sie die Anzeigen-Leistung

Sie sollten die Leistung Ihrer Kampagnen nachverfolgen, um den Return on Investment (ROI) im Verh√§ltnis zum Ziel zu messen. Nutzen Sie hierf√ľr die M√∂glichkeiten direkt in Ihrem Konto oder die Auswertungen von Google Analytics.

Lesen Sie mehr: Was ist Success Monitoring?

 

  1. Zeit sparen und durchstarten

Haben Sie keine Zeit, die Einrichtung und optimierte Schaltung von Google Werbeanzeigen selbst zu machen? Vielleicht ist es eine vielversprechende Idee, wenn Sie die Leistung auslagern und so langfristig sogar noch Geld sparen?

In einer Google Ads Beratung k√∂nnten wir das Potenzial f√ľr Sie und Ihr Unternehmen ausloten und schauen, welche Strategie sinnvoll, zeitsparend und kosteneffizient ist.

Die AdPoint

Auf einem guten Fundament kann Gutes aufgebaut werden. Lassen Sie uns mit einem gratis SEA-Check Ihre bisherigen Google Ads Anzeigen analysieren. Jede bezahlte Google Ads Kampagne ist anders und muss individuell ausgearbeitet werden. Eine Herausforderung, die wir gemeinsam meistern können. Ihr Erfolg ist unser Ziel!

Gemeinsam entdecken, entwickeln, analysieren und optimieren wir Ihre Rentabilität, Ihr Markenbewusstsein und erzielen optimale Ergebnisse. Das Google Ads-Tool ist komplexer als es scheint, aber mit der richtigen Strategie ist der Durchblick klar.

 

adpoint foto klein3
SICHERN SIE SICH JETZT IHREN

SEA Check kostenlos

F√ľllen Sie einfach das Formular aus und profitieren Sie von einer kostenlosen SEA-√úberpr√ľfung. Wir testen Ihr Google Ads Konto auf Effektivit√§t. Dazu sehen wir uns unter anderem diese Bereiche an:

Durch die von uns ermittelten Maßnahmen können Sie den Umsatz Ihrer Google Ads um durchschnittlich 30 Prozent steigern, während Sie die Kosten um 20 Prozent reduzieren. Eine Beratung nimmt in der Regel 30 bis 40 Minuten ein.

Strategie

Budget, Zeitplaner, Einstellungen bei den Kampagnen und Geotargeting

Kennzahlen

Klicks, ROA, Kosten und Conversions

Performance

Gebote, Anzeigentexte und ‚Äď erweiterungen, Zielseiten, Conversiontracking und weitere Qualit√§tsfaktoren

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren

    Mit Absenden dieses Formulars bestätige ich, die Datenschutzinformationen zur Kenntnis genommen zu haben.